Herzliche Einladung zum Weltgebetstag!

In über 100 Ländern organisieren und gestalten Frauen jedes Jahr den Weltgebetstag. In den Vorbereitungs-Teams sind Frauen verschiedener christlicher Konfessionen und Altersgruppen aktiv. Ökumenisches Miteinander wird beim Weltgebetstag seit Jahrzehnten ganz selbstverständlich gelebt. Auch wir in Brensbach und Wersau machen mit! „Kommt, alles ist bereit”: Mit der Bibelstelle des Festmahls aus Lukas 14 laden dieses Jahr die slowenischen Frauen ein zum Weltgebetstag am 1. März 2019. Sie haben den Gottesdienst vorbereitet und entführen uns in das Naturparadies zwischen Alpen und Adria, Slowenien. Und der Gottesdienst bietet Raum für alle. Es ist noch Platz – besonders für all jene Menschen, die sonst ausgegrenzt werden wie Arme, Geflüchtete, Kranke und Obdachlose. Wir alle setzen am Weltgebetstag 2019 gemeinsam ein Zeichen für Gastfreundschaft und Miteinander: Kommt, alles ist bereit! Es ist noch Platz. Am 1. März um 19h im ev. Gemeindehaus in Brensbach, danach gemütliches Zusammensein bei slowenischem Essen.

Start einer neuen Predigtreihe im März

Die Weihnachtszeit haben wir hinter uns gelassen, der Blick wendet sich nun Richtung Passion und Ostern. Das ist eine Zeit, in der man sich in Gottesdiensten und Predigten intensiv mit Jesus beschäftigt. Als Predigttexte sind meist kurze Sätze ausgewählt, doch ein Überblick schafft oft einen ganz anderen Zugang als ein einzelner kleiner Text. Deshalb halten wir eine Predigtreihe zum Thema: Jesus – ein Gang durch die vier Evangelien. Beginnen werden wir mit dem Matthäus-Evangelium, über das Pfarrerin Miriam von Nordheim-Diehl am Sonntag, 3.3. predigen wird. Am 10.3. hält Prädikantin Marlies Eckert-Ziem den Gottesdienst zum Markus-Evangelium. Der 17.3 steht unter dem Zeichen des Johannes-Evangeliums (Marlies Eckert-Ziem). Das Lukas-Evangelium beschließt dann die kleine Predigtreihe.

Hinweis für die Jubel-Konfirmationen

Auch in diesem Jahr wollen wir gern die Goldene, Diamantene und Eiserne Konfirmation feiern. Wer also zu den Konfirmandenjahrgängen 1969 (goldene), 1959 (diamantene) oder 1954 (eiserne) gehört, und gern einen feierlichen Gottesdienst zur Jubel-Konfirmation feiern möchte, melde sich bitte im Gemeindebüro. Wir können dann gemeinsam einen Termin besprechen (voraussichtlich Ende März oder Anfang April, kurz vor Ostern).